Chakren

Chakren werden als die Energiezentren des Körpers bezeichnet, deren Zustand auf die Organe, der Psyche, auf Emotionen und den Charakter wirken soll.

Chakren die rotierenden Felder im Organismus

Chakra bedeutet übersetzt "Rad" und beschreibt damit bereits das "sich Drehende".

Chakren sind immer dann stabil, wenn sie eine Rotation aufweisen und diese Stabilität bedeutet auf unseren Organismus bezogen Gesundheit.

Wird dieser Prozess instabil und ist keine Rotation mehr messbar, können sich physiologische (gesunde) Strukturen zu pathologischen (krankhaften) Strukturen verändern.

Hauptchakren

  • Scheitelchakra
  • Stirnchakra
  • Halschakra
  • Herzchakra
  • Milzchakra
  • Nabelchakra
  • Wurzelchakra
  • Sirtuin genes (Jap. Langes Leben)