NATURHEILPRAXIS FÜR TIERE - TIERHEILPRAKTIKER

MEIN ZIEL ALS TIERHEILPRAKTIKER IST, DIE URSACHEN, DEN AUSLÖSER EINER ERKRANKUNG, ZU ERMITTELN UND SOMIT DIE GEEIGNETE THERAPIE UND HARMONISIERUNG FÜR DEN JEWEILIGEN ORGANISMUS EINZULEITEN.


Intention Tierheilpraktiker

Inhaltsverzeichnis

  • Verfügbarkeit Tierheilpraktiker
  • Kontaktaufnahme Tierheilpraktiker
  • Tätigkeitsgebiet Tierheilpraktiker
  • Therapieverfahren Naturheilkunde
  • Ziel der Behandlungsmethoden
  • Fachliche Kompetenz
  • Tierheilpraktiker Ausbildung
  • Sachkundenachweis freiverkäufliche Arzneimittel
  • Tierarzt und/oder Tierheilpraktiker?

Verfügbarkeit Tierheilpraktiker

In der Bahnhofstraße 6 in 52477 Alsdorf biete ich Ihrem Hund, Ihrer Katze, Ihrem Pferd und Co. vor Ort oder mit der mobilen Naturheilpraxis für Tiere meine alternativmedizinischen Behandlungsverfahren als Tierheilpraktiker nach vorheriger Terminabsprache an.

Um tierische Patienten vor Ort behandeln zu können umfasst der mobile Tierheilpraktiker Einsatz die folgenden Standorte und deren Umgebungen: 

Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Stolberg, Würselen, Kreis Düren, Kreis Heinsberg, die benachbarten Niederlande und Belgien.

Kontaktaufnahme Tierheilpraktiker

Tragen Sie hier Ihre Daten ein, wenn Sie einen Behandlungstermin und hier wenn Sie eine Ernährungsberatung durch einen Heilpraktiker für Tiere vereinbaren möchten.

Tätigkeitsgebiet Tierheilpraktiker

Als Tierheilpraktiker diagnostiziere und behandele ich akute und chronische Erkrankungen bei Hunden, Katzen und Kleintieren in meiner Tierheilpraktiker Praxis, sowie bei Pferden in ihrer Stallung. Meine alternativ-medizinischen Behandlungen erfolgen im Rahmen einer oder mehrerer miteinander kombinierten Naturheilkundeverfahren.

Therapieverfahren Naturheilkunde

Zur Analyse und Harmonisierung von akuten und chronischen Gesundheitsstörungen bei Tieren wende ich als Heilpraktiker für Tiere das Bioresonanzverfahren nach Paul Schmidt in Kombination mit naturheilkundlichen Therapien an.

In meiner Tierheilpraktiker Praxis setze ich folgende Naturheilkundeverfahren zum behandeln von Krankheiten Ihrer Tiere ein:

  • Akupunktur - hier finden Sie eine Beschreibung zur „Akupunktur Schwingungstherapie“ im Vergleich zur klassischen „Nadel Akupunktur“ und zur „Laser Akupunktur“ 
  • Allergie - alternative Diagnostik und Therapie bei Allergie für Ihr Tier
  • Bioresonanz - hier finden Sie viele Infos zu der sanften Diagnostik und der biophysikalischen Informationstherapie der Bioresonanz
  • Gemmotherapie - Infos folgen
  • HomöopathieÄhnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden - das Ähnlichkeitsprinzip der Homöopathie nach Samuel Hahnemann. Als Bestandteil der traditionellen Heilkunde lautet der Grundgedanke der Homöopathie, dass eine Erkrankung mit dem Mittel geheilt werden soll, dass im gesunden Organismus ähnliche Symptome hervorbringt
  • Phytotherapie - die Pflanzenheilkunde, ist eine der ältesten medizinischen Therapien
  • Schüssler-Salz-Therapie - "Die Salze des Lebens" bieten eine perfekte Kombinationsmöglichkeit mit vielen anderen Naturheilverfahren
  • Bachblütentherapie - diese kommt zum Einsatz bei negativen Verhaltensweisen wie z.B. Unsicherheiten und viele mehr
  • Mykotherapie - Vitalpilze bieten mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen eine Vielzahl von Regulationsmöglichkeiten
  • Ernährungsberatung - individuell für alle Lebenslagen, für gesunde und kranke Tiere

Ziel der Behandlungsmethoden

Mein Ziel mit der Kombination der alternativ-medizinischen Behandlungsmethoden ist die Stärkung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte der tierischen Patienten. Dies erfolgt unter Berücksichtigung der Symptome, des Krankheitsverlaufes unter einer ganzheitlichen Betrachtung des jeweiligen Tieres und schließt sowohl seinen seelischen Zustand, sein soziales Umfeld und die Art und Weise der Ernährung mit ein.

Fachliche Kompetenz

In der alternativen Tiermedizin wird das Ziel angestrebt die Selbstheilungskräfte des Organismus zu stärken, Regulationsprozesse zu aktivieren und somit eine Selbstregulation bei Hund, Katze, Pferd und Co. zu fördern und wiederherzustellen.

An den jeweiligen Organismus angepasst erfolgt eine für jedes Tier individuelle Behandlung, die unter Berücksichtigung des Krankheitsverlaufs und der vorliegenden Symptome ganzheitlich betrachtet wird und das Ziel verfolgt, die Gesundheit des Tieres nachhaltig zu stärken. 

Die Erstellung eines individuellen Therapieplans wird nach der differenzialdiagnostischer Befunderhebung erstellt und beabsichtigt die Fähigkeiten des jeweiligen Organismus zur Selbstheilung und Selbstregulation entsprechend nachhaltig zu fördern.

Tierheilpraktiker-Ausbildung

Meine Tierheilpraktiker-Ausbildung, mit der Spezialisierung für Hund, Katze und Pferd habe ich an der Akademie für Tiernaturheilkunde erfolgreich absolviert und meine Prüfung zum Tierheilpraktiker vor dem Fachverband Niedergelassener Tierheilpraktiker abgelegt.

Eine Ausbildung zum Tierheilpraktiker per Fernstudium kam für mich nicht in Betracht, da ich sehr viel Wert auf eine individuelle und praxisnahe Ausbildung gelegt habe, die zu der Zeit per Fernstudium nicht erreicht werden konnte.

Die Ausbildung eines Tierheilpraktikers umfasst intensiv die Bereiche der Anatomie, Physiologie, die Krankheiten des Organsystems und die Therapieformen der Naturheilkunde mit der Homöopathie, Akupunktur und Phytotherapie.

Als Tierheilpraktiker verknüpfe ich die traditionelle Naturheilkunde mit der sanften Diagnostik und biophysikalischen Informationstherapie der Bioresonanz.

Die Behandlung von Tieren mit chronischen Erkrankungen, die Kenntnisse in der Anatomie, Physiologie und Pathologie erfordern, gehören ebenso zu den Aufgaben eines Tierheilpraktikers wie die erforderlichen Korrekturmaßnahmen in Bezug auf die Ernährung, Haltung und den Umgang mit Tieren.

Sachkundenachweis freiverkäufliche Arzneimittel

Freiverkäufliche Arzneimittel dürfen nur von Personen verkauft werden, die die nötige Sachkunde hierzu besitzen. Die Prüfung über die Sachkenntnis im Einzelhandel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln habe ich als Tierheilpraktiker im Interesse meiner tierischen Patienten vor der Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein abgelegt.

Prüfungszeugnis über die Sachkenntnis im Einzelhandel mit freiverkäuflichen Arzneimitteln nach § 50 des Arzneimittelgesetzes

Tierarzt und/oder Tierheilpraktiker?

Das gebündelte Wissen im Interesse Ihres Tieres sollte durch die Zusammenarbeit von einem Tierarzt und einem Tierheilpraktiker den größtmöglichen Nutzen für Ihr Tier darstellen. Die Ausbildung zum Tierarzt und zum Tierheilpraktiker beruht auf unterschiedlichen Schwerpunkten. Die unterschiedlichen Kompetenzen der beider Berufe zeigen in der Zusammenarbeit von Tierheilpraktiker und Tierarzt sinnvolle Synergieeffekte, die Ihren Tieren letztendlich zugute kommen sollen. Aus der Kombination einer tierärztlich schulmedizinischen Sichtweise gepaart mit einer ganzheitlichen und naturheilkundlichen Betrachtungsweise eines Tierheilpraktikers entstehen individuelle Therapiekonzepte, die zur Gesundheit Ihres Tieres beitragen können. Da von diesem erweiterten Behandlungsspektrum vor allem die tierischen Patienten profitieren sehe ich die Zusammenarbeit als sehr positiv an und sollte im Sinne des Tierwohles als selbstverständlich gelten. 

 

Auf eine effektive Zusammenarbeit im Sinne und zum Wohle der tierischen Patienten.

Ihr Tierheilpraktiker

Manfred Rüben