Firmenlogo der Naturheilpraxis für Tiere - Tierheilpraktiker Manfred Rüben

Vitalpilze für Tiere | Mykotherapie Beratung für Hunde, Katzen und Pferde

Vitalpilze | Alternative Therapie im Veterinärbereich

Auf dieser Seite möchte ich Dir eine Alternative zu herkömmlichen Therapien im Veterinärbereich vorstellen: die Mykotherapie. Diese naturheilkundliche Therapiemöglichkeit bedeutet die Anwendung von Pilzprodukten und Extrakten aus Pilzen. Vitalpilze, auch Heilpilze genannt, gelten als Naturheilkräfte mit Tradition und bieten mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen eine Vielzahl von Regulationsmöglichkeiten. Dieser Beitrag soll Dir eine Übersicht über die Anwendungsmöglichkeiten im Veterinärbereich geben sowie Tipps, wie Du Dein Tier mit Vitalpilzen unterstützen kannst.

Was ist Mykotherapie?

Mykotherapie ist eine alte Heilmethode, die schon seit vielen Jahrhunderten in Asien geschätzt wird. Heutzutage wird sie auch in Europa zunehmend im Veterinärbereich angewendet. Diese Therapieform beinhaltet die Verwendung von Vitalpilzen als Präparat in Form von Pulver oder Kapseln. Diese Pilze sollen den Heilungsprozess von Erkrankungen und Störungen unterstützen, die durch Stress, Umweltfaktoren oder Immunschwächen verursacht werden.

Heilpilze werden aufgrund ihrer vielen positiven Eigenschaften als Nahrungsergänzungsmittel zur Unterstützung des Abwehrsystems eingesetzt. Sie sind ein natürliches Mittel, das eine Vielzahl an Inhaltsstoffen bereithält, die für die Gesundheit Deines Tieres wichtig sein können.

Anwendungsgebiete der Heilpilze in der Mykotherapie für Dein Tier

Die Vitalpilzkunde wird im Veterinärbereich bei verschiedenen Beschwerden und Störungen eingesetzt, darunter:

  • Allergien
  • Beschwerden im Verdauungssystem
  • Schwächung des Immunsystems
  • Störungen im Harnwege und Nierensystem
  • Hauterkrankungen
  • Stress und Angstzustände
  • Atemwegsbeschwerden
  • Muskel- und Gelenkschmerzen

Welche Heilpilze wende ich in meiner Naturheilpraxis für Tiere bei Hunden, Katzen und Pferden an?

Es gibt eine Vielzahl an Vitalpilzen, die im Veterinärbereich verwendet werden. Die bekanntesten und am häufigsten verwendeten Pilze sind:

  • Reishi
  • Shiitake
  • Cordyceps
  • Agaricus
  • Hericium
  • Coriolus
  • Chaga

Diese Pilze sind reich an Nährstoffen und Vitaminen. Jeder Pilz hat seine eigenen Wirkstoffe und Eigenschaften, die bei verschiedenen Krankheiten eingesetzt werden können. Neben diesen drei Vitalpilzen gibt es noch viele weitere Heilpilze mit unterschiedlichen Wirkungsweisen auf den Körper unserer tierischen Begleiter . Als Naturheilkundler habe ich mich intensiv mit der Pilzheilkunde auseinandergesetzt. Ich bin davon überzeugt dass diese Therapieform auch für unsere geliebten Vierbeiner ein wertvolles Mittel zur Unterstützung ihrer Gesundheit darstellen.

Im Folgenden möchte ich Euch die Vitalpilze vorstellen, die bei Hunden, Katzen und Pferden in meiner Praxis zum Einsatz kommen.

Reishi - Ganoderma lucidum

Hier siehst Du den Reishi Vitalpilz. Reishi kommt zur Anwendung bei Allergien. Bei Erschöpfungszuständen und Haut- und Fellerkrankungen wird der Reishi eingesetzt. Reishi Extrakt Pulver Kapseln unterstützen eine natürliche Ernährung bei Mensch und Tier.

Der Reishi-Pilz wird auch als "Pilz des ewigen Lebens" bezeichnet und gilt als einer der wichtigsten Vitalpilze in der Vitalpilzkunde. Er enthält viele wichtige Inhaltsstoffe wie Polysaccharide und Triterpene. Diese Bestandteile können das Abwehrsystem stärken und entzündungshemmend wirken.

Bewährte Anwendungsgebiete des Reishi sind zum Beispiel:

  • Allergien
  • Autoimmunerkrankungen
  • Herz- und Kreislauf Beschwerden
  • Erkrankungen der Leber
  • Haut- und Fellerkrankungen
  • Atemwegsleiden
  • Erschöpfungszustände

Hericium erinaceus - Igelstachelbart

Hier siehst Du den Hericium Pilz. Hericium kommt zur Anwendung bei Darmflorastörungen, Hauterkrankungen, Nervenerkrankungen mit Angst- und Unruhezuständen. Hericium Extrakt Pulver Kapseln unterstützen eine natürliche Ernährung bei Mensch und Tier.

Der Hericium ericaneus, der auch als Affenkopfpilz bekannt ist, wird oft bei Magen-Darm-Beschwerden eingesetzt und soll eine positive Wirkung auf das Nervensystem haben. Er enthält viele Polysaccharide, die eine entzündungshemmende Wirkung haben und den Körper vor Schäden durch freie Radikale schützen können.

Bewährte Anwendungsgebiete des Hericium sind zum Beispiel:

  • Darmflorastörungen
  • Neurologische Beschwerden
  • Angst- und Unruhezustände
  • Analdrüsenbeschwerden
  • Hauterkrankungen
  • Immunmodulation

Shiitake - Lentinula edodes

Hier siehst Du den Shiitake Pilz. Shiitake wird bei Immunschwäche eingesetzt. Shiitake wird angewendet bei Infektionen. Shiitake Extrakt Pulver Kapseln unterstützen eine natürliche Ernährung bei Mensch und Tier. Shiitake ist ein hervorragender Speisepilz.

Der Shiitake-Pilz ist ein wichtiger Bestandteil der Pilzheilkunde. Er enthält unter anderem Beta-Glucane und Lentinan, die das Immunsystem stimulieren und entzündungshemmend wirken können. Der Shiitake-Pilz wird oft bei Infektionen eingesetzt, aber auch bei Hautproblemen oder zur Unterstützung des Herz-Kreislauf-Systems.

Bewährte Anwendungsgebiete des Shiitake sind zum Beispiel:

  • Immunschwäche
  • Bakterielle und virale Infektionen
  • Arthritis und Arthrose
  • Aufbau der Darmflora
  • Begleitende Tumortherapie
  • Störungen des Fettstoffwechsels

Maitake - Klapperschwamm

Hier siehst Du den Maitake Pilz. Maitake ist ein wichtiger Bestandteil der Mykotherapie und bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile für Hunde, Katzen und Pferde. Maitake Extrakt Pulver Kapseln tragen zu einer gesunden Ernährung für Mensch und Tier bei.

Der Maitake-Pilz wird auch als "König der Vitalpilze" bezeichnet und enthält viele wichtige Inhaltsstoffe wie Beta-Glucane, Ergosterol und Triterpene. Diese Bestandteile sollen das Abwehrsystem stärken und entzündungshemmend wirken, aber auch bei Diabetes oder Bluthochdruck eingesetzt werden.

Bewährte Anwendungsgebiete des Maiitake sind zum Beispiel:

  • Lebererkrankungen
  • Diabetes
  • Metabolisches Syndrom (Stoffwechselstörung mit Übergewicht)
  • Stärkung der Abwehrkräfte
  • diverse Beschwerden im Bewegungsapparat
  • Begleitende Tumortherapie
  • Knochenstärkung und Muskelaufbau

Cordyceps sinensis - chinesischer Raupenpilz

Hier siehst Du den Cordyceps Pilz. Cordyceps wird bei Nierenerkrankungen, Borreliose und Arthrosen eingesetzt. Cordyceps Pulver Extrakt Kapseln unterstützen eine natürliche Ernährung bei Mensch und Tier.

Der Cordyceps-Pilz ist vor allem bei Pferden sehr beliebt, da er die Ausdauer und Leistungsfähigkeit steigern kann. Er enthält unter anderem Cordycepin und Adenosin, die den Sauerstofftransport im Körper verbessern können. Der Cordyceps-Pilz wird oft bei Atemwegsproblemen oder zur Verbesserung der Lungenfunktion eingesetzt.

Bewährte Anwendungsgebiete des Cordyceps sind zum Beispiel:

  • Borreliose
  • Neurologische Beschwerden
  • Scheinträchtigkeit
  • Cushing
  • Muskelregeneration
  • Arthrosen und Rheuma

Auricularia politricha - Judasohr

Hier siehst Du den Auricularia Pilz. Bei Pferden wird dieser Pilz bei Hufrehe, Cauda equina und bei Spondylosen eingesetzt. Auricularia Pulver Extrakt Kapseln tragen zu einer natürlichen Ernährung bei.

Der Auricularia-Pilz wird auch als "Judasohr" bezeichnet und umfasst viele wichtige Inhaltsstoffe wie Polysaccharide, Triterpene und Steroide. Er kann die Abwehrkräfte stärken und entzündungshemmend wirken, aber auch bei Hautproblemen oder Verdauungsproblemen eingesetzt werden.

Bewährte Anwendungsgebiete des Auricularia sind zum Beispiel:

  • Blutdruckregulierung
  • Cauda equina
  • Spondylosen
  • Immunsystemmodulierung
  • Hufrehe
  • Schleimhautzündungen
  • Augenentzündungen

Agaricus blazei Murrill - Mandelpilz

Hier siehst Du den Agaricus Pilz. Agaricus wird gerne mit dem Reishi kombiniert und bei Allergien, Immun Dysbalance und Hauterkrankungen eingesetzt. Agaricus Pulver Extrakt Kapseln tragen zu einer natürlichen Ernährung bei.

Agaricus blazei Murrill ist ein Vitalpilz mit vielen unterschiedlichen Wirkungen auf den Körper. Die Bestandteile sollen einerseits Entgiftungswirkungen haben, andererseits jedoch auch das Abwehrsystem des Tieres stärken. Seine mykotherapeutische Anwendung findet Agaricus blazei Murrill oft bei Krebs- oder Autoimmunerkrankungen.

Bewährte Anwendungsbereiche des Agaricus sind zum Beispiel:

  • Allergien
  • Immun Dysbalance
  • Hauterkrankungen
  • Infektionen und Entzündungen
  • Cushing
  • Schilddrüsenerkrankungen

Coriolus versicolor - Schmetterlingstramete

Hier siehst Du den Coriolus Pilz. Coriolus ist ein wichtiger Bestandteil der Mykotherapie und bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile für Hunde, Katzen & Pferde. Coriolus Extrakt Kapseln tragen zu einer gesunden Ernährung für Mensch & Tier bei.

Coriolus versicolor ist ein weiterer Vitalpilz, der bei Tieren häufig seinen mykotherapeutischen Einsatz findet. Der Pilz soll das Abwehrsytem stärken und entgiftend wirken. Durch die Unterstützung des Immunsystems kann Coriolus versicolor auch bei Krebserkrankungen oder chronischen Infektionen zum Einsatz kommen.

Bewährte Anwendungsbereiche des Coriolus sind zum Beispiel:

  • Pilzerkrankungen (Candida und Malassezia)
  • Mund- und Zahnfleischentzündungen
  • Virale und bakterielle Infekte
  • Warzen
  • Rheuma und Arthritis
  • Equines Sarkoid
  • Unterstützung der Leberfunktion

Chaga - Schiefer Schillerporling

Hier siehst Du den Chaga Vitalpilz. Chaga wird gerne mit dem Hericium kombiniert und bei Erkrankungen des Verdauungstraktes eingesetzt. Chaga Extrakt Pulver Kapseln können die Wundheilung unterstützen und finden Anwendung bei reduzierter Abwehrkraft.

Chaga ist ein weiterer Vitalpilz, der in der naturheilkundlichen Therapie mit Pilzen bei Tieren eingesetzt wird. Er soll eine entzündungshemmende Wirkung haben und die Abwehrkräfte stärken. Chaga umfasst viele Antioxidantien, die den Körper vor freien Radikalen schützen können. Außerdem soll er auch bei Magen-Darm-Beschwerden zum Einsatz kommen.

Bewährte Anwendungsgebiete des Chaga sind zum Beispiel:

  • Beschwerden im Verdauungstrakt
  • chronische Gastritis
  • Magengeschwüre
  • Unterstützung der Wundheilung
  • Bakterielle und virale Infektionen
  • reduzierte Abwehrkraft

Coprinus - Schopftintling

Hier siehst Du den Vitalpilz Coprinus. Coprinus ist ein wichtiger Bestandteil der Mykotherapie und bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile für Hunde, Katzen & Pferde. Coprinus Extrakt Kapseln tragen zu einer gesunden Ernährung für Mensch & Tier bei.

Coprinus comatus, auch bekannt als Schopftintling, ist ein Vitalpilz, der mykotherapeutisch bei Tieren eingesetzt wird. Er soll eine positive Wirkung auf das Immunsystem haben und zudem entgiftend wirken. Der Pilz kann auch bei Verdauungsproblemen oder Lebererkrankungen zum Einsatz kommen. Seine Inhaltsstoffe sollen außerdem die Regeneration von Geweben fördern und somit den Heilungsprozess unterstützen.

Bewährte Anwendungsgebiete des Coprinus sind zum Beispiel:

  • Diabetes
  • Durchblutungsstörungen
  • Verdauungsprobleme
  • Sarkome (Geschwülste des Stütz- und Bindegewebes)
  • EMS und Hufrehe

Pleurotus ostreatus - Austernpilz

Hier siehst Du den Pleurotus Vitalpilz. Pleurotus ist ein wichtiger Bestandteil der Mykotherapie und bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile für Hunde, Katzen & Pferde. Pleurotus Extrakt Kapseln tragen zu einer gesunden Ernährung für Mensch & Tier bei.

Pleurotus ostreatus, auch Austernpilz genannt, ist ein weiterer Vitalpilz mit vielen wertvollen Eigenschaften. Er umfasst viele Vitamine und Mineralstoffe. B-Vitamine sind für eine gesunde Funktion der Muskel- und Nervenzellen enorm wichtig. Zudem soll er eine positive Wirkung auf das Immunsystem haben und entgiftend wirken.

Bewährte Anwendungsgebiete des Pleurotus sind zum Beispiel:

  • Schimmelpilzbelastungen
  • Erhöhte Blutfettwerte
  • Adipositas
  • Bakterielle Infektionen
  • Begleitende Tumortherapie
  • Appetitlosigkeit

Polyporus umbellatus - Eichhase

Hier siehst Du den Polyporus Vitalpilz. Polyporus ist ein wichtiger Bestandteil der Mykotherapie und bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile für Hunde, Katzen & Pferde. Polyporus Extrakt Kapseln tragen zu einer gesunden Ernährung für Mensch & Tier bei.

Polyporus umbellatus, auch Eichhase genannt, ist ein Vitalpilz mit einer langen Tradition in der chinesischen Medizin. Er wird oft bei Nieren- und Blasenbeschwerden eingesetzt und soll eine entwässernde Wirkung haben. Außerdem umfasst er viele Antioxidantien, die den Körper vor freien Radikalen schützen können.

Bewährte Anwendungsgebiete des Polyporus sind zum Beispiel:

  • Fell- und Hautprobleme
  • Sarkome (Geschwülste des Stütz- und Bindegewebes)
  • Ödeme
  • Förderung des Lymphflusses
  • Bluthochdruck

Agaricus bisporus - Champignon

Hier siehst Du den Champignon. Champignon ist ein wichtiger Bestandteil der Mykotherapie & bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile für Hunde, Katzen & Pferde. Champignon Extrakt Kapseln tragen zu einer gesunden Ernährung für Mensch & Tier bei.

Ist ein weiterer Vitalpilz, der in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet wird. Er soll eine positive Wirkung auf das Immunsystem haben und Entzündungen hemmen können. Zudem enthält er viele Polysaccharide, die als Antioxidantien wirken und den Körper vor Schäden durch freie Radikale schützen.

Bewährte Anwendungsgebiete des Champignon sind zum Beispiel:

  • Störungen des Stoffwechsels
  • Lebererkrankungen
  • Appetitlosigkeit
  • Müdigkeit
  • Wundheilungsstörungen
  • Tumorerkrankungen

Enoki - Samtfußrübling

Hier siehst Du den Enoki Vitalpilz. Enoki ist ein wichtiger Bestandteil der Mykotherapie und bietet zahlreiche gesundheitliche Vorteile für Hunde, Katzen & Pferde. Enoki Extrakt Kapseln tragen zu einer gesunden Ernährung für Mensch & Tier bei.

Enoki wird auch bei Tieren eingesetzt, um deren Abwehrkräfte zu stärken und Entzündungen zu hemmen. Besonders bei Hunden soll Enoki eine positive Wirkung auf das Verdauungssystem haben und Magen-Darm-Beschwerden lindern können. Auch Stubentiger sollen von den gesundheitsfördernden Eigenschaften des Pilzes profitieren können.

Bewährte Anwendungsgebiete des Enoki sind zum Beispiel:

  • Autoimmunreaktionen
  • Allergien
  • Begleitende Therapie bei Tumorerkrankungen
  • Immunmodulation
  • Virale Infektionen
  • Mykosen

Vitalpilze bei Hunden

Viele Hundebesitzer setzen mittlerweile auf die Vitalpilztherapie als natürliche Behandlungsform. Es gibt eine Reihe von Vitalpilzen, die bei Hunden empfohlen werden können, darunter:

  • Reishi: bei Hauterkrankungen und Allergie, für das Immunsystem, bei Stress und Angstzuständen und bei Beschwerden im Verdauungsapparat
  • Shiitake: bei allergischen Reaktionen und Hauterkrankungen, zur Stärkung der Abwehrkräfte und bei Verdauungsproblemen
  • Cordyceps: bei Stress, für die Atemwege und bei Schwächung der Abwehrkräfte
  • Chaga: bei Entzündungen, Muskel- und Gelenkschmerzen und für die Stärkung der Abwehrkräfte
  • Hericium: bei Problemen des Magen-Darm-Traktes

Zudem gibt es noch weitere Pilzarten wie den Maitake-, Cordyceps- oder Agaricus-Pilz, die ebenfalls bei verschiedenen Beschwerden einzeln oder kombiniert eingesetzt werden können.

Vitalpilze bei Katzen

Auch für Katzen gibt es eine Reihe von Vitalpilzen, die bei verschiedenen Leiden und Störungen eingesetzt werden können. Dazu zählen:

  • Reishi: bei Stress und Angstzuständen, bei Allergien, für die Abwehrkräfte und bei Beschwerden im Verdauungsapparat
  • Shiitake: bei allergischen Reaktionen und Hauterkrankungen, Verdauungsproblemen und für die Abwehrkraft
  • Cordyceps: bei Stress, für die Atemwege und bei Schwächung der Abwehrkräfte
  • Chaga: Bei Entzündungen, Muskel- und Gelenkschmerzen und für die Stärkung der Abwehrkraft
  • Polyporus: bei Nierenproblemen

Vitalpilze bei Pferden

Pferde können ebenfalls von der Vitalpilz-Therapie profitieren. Es gibt eine Reihe von Vitalpilzen, die bei Pferden eingesetzt werden können, darunter:

  • Reishi: zur Unterstützung der Abwehrkraft, bei Stress und Angstzuständen und bei Beschwerden im Verdauungsapparat
  • Shiitake: bei allergischen Reaktionen und Hauterkrankungen und zur Unterstützung der Abwehrkraft
  • Cordyceps: bei Stress, für die Atemwege und bei einer Schwächung des Immunsystems
  • Chaga: bei Entzündungen, Muskel- und Gelenkschmerzen und für die Abwehrkraft
  • Hericium: bei Magen-Darm-Problemen
  • Maitake: auch dieser Pilz kann unterstützend wirken

Dosierung & Anwendung: Was gilt es bei Vitalpilzen für Hunde, Katzen und Pferde zu beachten?

Vitalpilze gewinnen immer mehr an Bedeutung in der natürlichen Unterstützung der Gesundheit unserer vierbeinigen Freunde. Doch was gilt es dabei zu beachten, wenn du diese besonderen Pilze bei Hunden, Katzen oder Pferden einsetzen möchtest? Lass uns gemeinsam in die faszinierende Welt der Vitalpilze eintauchen und herausfinden, wie sie deinem Tier helfen können.

 

Die Dosierung und Anwendung von Vitalpilzen bei Tieren ist abhängig von der Art des Pilzes, dem Gewicht des Tieres und dem spezifischen Gesundheitsproblem. Grundsätzlich gilt: Weniger ist oft mehr. Starte mit einer niedrigen Dosierung und steigere diese langsam, um den tierischen Organismus an die Wirkung der Pilze zu gewöhnen und mögliche Nebenwirkungen zu minimieren.

 

Bei Hunden und Katzen wird die Dosierung meist nach dem Körpergewicht berechnet. Eine gängige Faustregel ist, pro Kilogramm Körpergewicht 0,1 Gramm Pilzpulver zu verabreichen. Bei einem 10 Kilogramm schweren Hund wären dies also 1 Gramm Pilzpulver pro Tag. Bei Pferden wird die Dosierung mit ungefähr 1 Gramm pro 100 Kilogramm Körpergewicht empfohlen.

 

Ich bevorzuge die Anwendung von verkapselten Pilzextrakten der Firma Hawlik. Hier liegt meine Dosierungsempfehlung bei 300 Milligramm pro 10 Kilogramm Körpergewicht bei Hunden und Katzen. Bei Pferden empfehle ich 900-1200 Milligramm unter 500 Kilogramm Körpergewicht und 1200-1800 Milligramm für Pferde über 500 Kilogramm Körpergewicht. Da jede Kapsel 300 Milligramm Pilzextrakte enthält, ist die jeweilige Dosierung sehr gut an den jeweiligen Tierpatienten anpassbar.

 

Die Vitalpilze können in Pulverform, als Kapseln oder in flüssiger Form verabreicht werden. In der Regel werden sie über das Futter gegeben, wobei sie mit etwas Leckerem vermischt werden können, um die Akzeptanz zu erhöhen.

 

Doch welcher Pilz ist der richtige für dein Tier?

Es ist wichtig, dass du dich vor der Anwendung von Vitalpilzen ausführlich informierst und im Zweifelsfall einen Therapeuten für Naturheilkunde konsultierst. Vitalpilze können eine wertvolle Ergänzung zur tierärztlichen Behandlung sein, sie ersetzen jedoch keine notwendige medizinische Versorgung.

 

Vitalpilze bieten eine spannende Möglichkeit, die Gesundheit deines Tieres auf natürliche Weise zu unterstützen. Sie können bei einer Vielzahl von Erkrankungen helfen und das Wohlbefinden deines Vierbeiners verbessern. Doch wie bei allen Naturheilmitteln gilt: Geduld ist der Schlüssel. Es kann einige Wochen dauern, bis die volle Wirkung der Pilze eintritt. Doch die Geduld kann sich lohnen, wenn du siehst, wie dein Tier dank der Kraft der Vitalpilze neue Lebensfreude gewinnt.

Fazit zur Mykotherapie bei Hunden, Katzen & Pferden

Die Pilzheilkunde kann eine sinnvolle und natürliche Ergänzung zur konventionellen Veterinärmedizin sein. Die Anwendung kann bei verschiedenen Erkrankungen und Störungen eingesetzt werden und die Abwehrkraft unterstützen. Es ist wichtig, die richtige Dosierung zu finden. Zu beachten ist, dass Vitalpilze keine Medikamente sind und nicht als solche angesehen werden sollten. Sie können jedoch unterstützend wirken und sollten immer in Absprache mit einem Therapeuten eingesetzt werden.

 

Bitte beachtet, dass dieser Artikel lediglich zur Information dient und keine Heilversprechen gemacht werden können. Wenn ihr euch für eine Vitalpilztherapie interessiert, so könnt Ihr Euch sehr gerne an mich wenden.

 

Ich hoffe, ich konnte euch einen Einblick in die Welt der Vitalpilze geben und wünsche euren Lieblingen alles Gute!

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Manfred Rüben

Tierheilpraktiker

Bahnhofstraße 6

52477 Alsdorf

 

Kontakt 

+49 175 8336061

info@tierheilpraktiker-manfred-rueben.de

 

USt-IdNr.: DE303682902

 

Versicherung: LVM Versicherung

 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:    Manfred Rüben

 

Design: Manfred Rüben

 

Quellenangaben:

Fotos ohne Quellenangabe sind vom mir erstellt und unterliegen dem Urheberrecht oder stammen aus der Quelle der Fotografen / FNT e.V.

 

Haftungsausschluss

 

Haftung für Inhalte

Die Inhalte meiner Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutz

Die Nutzung meiner Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf meinen Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Ich weise darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor. 

Quellenangaben: eRecht24 DisclaimerQuelle: Disclaimer von Sören Siebert - Anwalt Internetrecht

  

 

Hinweis: Ich behalte es mir ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.